Appell für das Ende eines mörderischen Embargos

Im Gazastreifen leben eineinhalb Millionen Menschen praktisch in einem Belagerungszustand, hinter Stacheldraht und ohne Möglichkeit dieses Gefangenenlager zu verlassen. Die Lebensbedingungen sind miserabel, es fehlt an Nahrungsmitteln, Medikamenten und sauberem Wasser, die Stromversorgung ist stark eingeschränkt und die hygienischen Bedingungen verschlechtern sich zusehends. Trotzdem setzt die israelische Armee die Absperrung des Gazastreifens fort. Fast täglich führt sie zudem Bombardements und andere militärische Aktionen durch. Opfer ist vor allem die Zivilbevölkerung.

Diese Politik kommt einem Verbrechen gegen die Menschlichkeit gleich.

Die Tragödie begann mit dem Wahlsieg der Hamas im Januar 2006, in Folge dessen Israel, die EU und die USA die zeitweiligen Absperrungen des...

17. März 2008

Mittwoch, 19. März 2008, 19 Uhr, Wien

Dokumentarfilm im Amerlinghaus, Stiftgasse 8, 1070 Wien Mittwoch, 19. März 2008, 19 Uhr Gaza Under Siege, (2001), in englischer Sprache, ca 27 Minuten. Directed by Charlotte Metcalf The Gaza Strip is home to a million and a half Palestinians -- most of whom are refugees whose parents and...
17. März 2008

Protest: Grenzübergang Rafah, Ägypten, http://www.freedomforpalestine.org/

Wir haben nachstehenden Aufruf zu einer internationalen Protestaktion erhalten. Es handelt sich dabei um den Versuch mit einer Solidaritätsdelegation in den Gazastreifen einzureisen. Leider muss bereits jetzt in Rechnung gestellt wird, dass die israelischen Militärbehörden die Einreise...
17. März 2008

von Frauen in Schwarz (Wien) und Jüdische Stimme für gerechten Frieden in Nahost (Österreich)

Rachel Corrie (23), amerikanische Friedensaktivistin, wurde am 16.3.2003 in Rafah (Gazastreifen) von einem Caterpillar Bulldozer der israelischen Armee getötet Die Friedensinitiative Frauen in Schwarz (Wien) und die Jüdische Stimme für gerechten Frieden in Nahost (Österreich) möchten alle daran...
14. März 2008

Ilan Pappe, 5.3.08 Electronic Intifada, http://www.arendt-art.de

In verschiedenen Artikeln, die von Elektronik Intifada veröffentlicht wurden, behauptete ich, dass Israel gegenüber den Palästinensern im Gazastreifen eine genozidale Politik durchführt, während auf der Westbank die ethnische Säuberung weiter geht. Ich behauptete, dass die genozidale Politik eine...
10. März 2008

04.03.2008 | 18:39 | Von unserem Korrespondenten KARIM EL-GAWHARY (Die Presse; "Die Presse", Print-Ausgabe, 05.03.2008)

Bericht über US-Umsturzpläne gegen Hamas und neue Angriffe Israels überschatten die Nahost-Reise von US-Außenministerin Condoleezza Rice. KAIRO. US-Außenministerin Condoleezza Rice ist in den Nahen Osten gekommen, um zu retten, was zu retten ist. Nach einer blutigen Woche im Gazastreifen...
4. März 2008

von Ran Ha Cohen
19.02.2008 — antiwar.com

Am 23. Februar kamen Haaretz-Leser in große Verlegenheit. Just als die anerkannte Zeitung ihre wichtigste Schlagzeile gedruckt hatte, die sich auf Israels allwissende „Sicherheitsquellen“ gründet - „Neue israelische Politik in Gaza: Grenzübergänge werden geschlossen bleiben“ – wurden die...
4. März 2008

21.02.2008
Pressebericht zur Abstimmung - Plenarsitzung vom 21. Februar 2008 in Strassburg des Europa-Parlaments

Das Europäische Parlament fordert die sofortige Einstellung aller Gewalttätigkeiten in Gaza. Israel müsse seine Militäraktionen sowie die gezielten Tötungen einstellen, die Hamas müsse nach der illegalen Übernahme des Gaza-Streifens verhindern, dass palästinensische Milizen Raketen auf israelisches...
4. März 2008

21.02.2008
Pressebericht zur Abstimmung - Plenarsitzung vom 21. Februar 2008 in Strassburg

Das Europäische Parlament fordert die sofortige Einstellung aller Gewalttätigkeiten in Gaza. Israel müsse seine Militäraktionen sowie die gezielten Tötungen einstellen, die Hamas müsse nach der illegalen Übernahme des Gaza-Streifens verhindern, dass palästinensische Milizen Raketen auf israelisches...
29. Februar 2008

von Amira Hass, 01.01.2008 — Ha'aretz

Der Mauerfall bei Rafah war eine passende Kombination von Planung und genauem Verständnis der sozialen und politischen Landkarte durch die Hamasregierung, vermischt mit einer kollektiven Antwort auf die Diktate des Herrschenden, nämlich Israel. Nur wenige in Rafah wissen, dass „Anonyme Personen...