Appell für das Ende eines mörderischen Embargos

Im Gazastreifen leben eineinhalb Millionen Menschen praktisch in einem Belagerungszustand, hinter Stacheldraht und ohne Möglichkeit dieses Gefangenenlager zu verlassen. Die Lebensbedingungen sind miserabel, es fehlt an Nahrungsmitteln, Medikamenten und sauberem Wasser, die Stromversorgung ist stark eingeschränkt und die hygienischen Bedingungen verschlechtern sich zusehends. Trotzdem setzt die israelische Armee die Absperrung des Gazastreifens fort. Fast täglich führt sie zudem Bombardements und andere militärische Aktionen durch. Opfer ist vor allem die Zivilbevölkerung.

Diese Politik kommt einem Verbrechen gegen die Menschlichkeit gleich.

Die Tragödie begann mit dem Wahlsieg der Hamas im Januar 2006, in Folge dessen Israel, die EU und die USA die zeitweiligen Absperrungen des...

7. Juli 2008

Die „Free Gaza“-Bewegung, eine Gruppe internationaler
Friedensaktivisten, die entschlossen ist, im August nach Gaza zu
segeln, sieht in der zwischen Hamas und Israel beschlossenen Waffenruhe
vom 19. Juni eine Verbesserung ihrer Chancen, Einlass zu erhalten.

Kontakt:...

  Presseerklärung vom 24. Juni 2008 Die „Free Gaza“-Bewegung, eine Gruppe internationaler Friedensaktivisten, die entschlossen ist, im August nach Gaza zu segeln, sieht in der zwischen Hamas und Israel beschlossenen Waffenruhe vom 19. Juni eine Verbesserung ihrer Chancen, Einlass zu...
7. Juli 2008

vom Vorstand von Pax Christi Österreich, Linz, 01.07.08

    Pax Christi Österreich, die österreichische Sektion der internationalen katholischen Friedensbewegung Pax Christi, verurteilt die neue Aufenthaltspolitik des israelischen Innenministeriums für Ostjerusalem, welche darauf abzielt, die Zahl der Palästinenser, Christen und...
19. Juni 2008

Veranstaltung der GÖAB, Dar al Janub, Palästina-Forum

Einleitung und Begrüßung: Fritz Edlinger, Gesellschaft für Österreichisch-Arabische Beziehungen Powerpoint-Präsentation: Thomas Kukovec: »Die Palästinenser im Libanon«, Libanon-Koordinator der GÖAB Samstag, 28. Juni 2008, 19 Uhr Ort: Palästina-Forum 1160 Wien, Klausgasse 40a...
19. Juni 2008

Bewegung im Nahen Osten: Israel stimmt Waffenruhe zu. Interesse an Gesprächen mit Libanon bekundet, aus junge Welt, 19. Juni 2008

  http://www.jungewelt.de/2008/06-19/070.php Ab dem heutigen Donnerstag, sechs Uhr, soll eine Waffenruhe für den Gazastreifen beginnnen. Das bestätigte am Mittwoch ein Sprecher der israelischen Regierung, nachdem die palästinensische Hamas einem entsprechenden Vorschlag bereits...
18. Juni 2008

Auch Gaza muss leben!

Protestkundgebung gegen die unmenschliche und zynische Politik der
österreichischen Bundesregierung, der Europäischen Union und der
„Gebergemeinschaft“.

Am 23. Juni findet in Wien eine internationale Geberkonferenz zur Unterstützung der libanesischen Regierung beim Wiederaufbau des im Vorjahr zerstörten palästinensischen Flüchtlingslagers Nahr el-Bared statt. Dabei darf Selbstlob nicht fehlen: „Österreich setzt mit dieser Initiative seine...
16. Juni 2008

 

Brief an die APA von

Peter Melvyn
"Jüdische Stimme für einen gerechten Frieden in Nahost" (European Jews
for a Just Peace, Österreich)
www.Nahostfriede.at
Mitglied des Personenkommitees der Kampagne "Gaza muss...

  Brief an die APA von Peter Melvyn "Jüdische Stimme für einen gerechten Frieden in Nahost" (European Jews for a Just Peace, Österreich) www.Nahostfriede.at Mitglied des Personenkommitees der Kampagne "Gaza muss leben" Sehr geehrter Herr Kindel...
13. Juni 2008

Israelis und Palästinenser müssen das Land gleichmäßig unter sich aufteilen
von Saree Makdisi, 13.05.2008 — Counterpunch

  von Saree Makdisi, 13.05.2008 — Counterpunch Es gibt keine Zwei-Staatenlösung mehr für den israelisch-palästinensischen Konflikt. Vergesst das endlose Argumentieren, wer was angeboten hat und wer wen zurückgewiesen hat und ob der Oslo-Prozess damals starb, als Yasser Arafat...
4. Juni 2008

organisiert vom ISM

Am 27. Juni 2008 werden sich Menschen aus aller Welt in Ägypten versammeln, um zu der eingesperrten Bevölkerung Gazas durchzubrechen. Sie werden versuchen in den Gazastreifen einzudringen, um so einen Beitrag für ein Ende der mörderischen Belagerung zu leisten und in Solidarität mit den...
4. Juni 2008

Unterstütze palästinensische Bauernfamilien, ihre Ernte einzubringen

IWPS sucht, in Zusammenarbeit mit dem österreichischen Versöhnungsbund, TeilnehmerInnen für die Olivenkampagne 2008, denn internationale Präsenz v verringert Siedlergewalt gegenüber den PalästinenserInnen, v hilft bei Verhandlungen mit Soldaten im Falle von militärischen Absperrungen...
3. Juni 2008

Film in Arabischer Sprache, von Arab Lotfi, Mittwoch, 4. Juni 2008, 19 Uhr

Palästina 1948 Das Massaker von Tantoura Anknüpfend an der ersten Veranstaltung mit der Libanesischen Regisseurin Arab Lotfi, lädt das Österreichisch-Arabische Kulturzentrum am Mittwoch, 4. Juni zu einer weiteren Filmveranstaltung ein. Der Film „Tantoura“ behandelt die ethnische Säuberung...